Ayutthaya 


Wir sind nun schon ein paar Tage in Ayutthaya, einer unserer ständigen Anlaufstationen auf jeder Thailandreise. Anders als üblich haben wir zur Zeit hervorragendes Wetter – morgens angenehm kühl, tagsüber nicht zu heiß. Bislang haben wir Ayutthaya immer als extrem heiß und schwül erlebt, so wie in Bangkok.

Auch jetzt haben wir sofort einen Roller gemietet und sind dadurch sehr beweglich. Gegessen haben wir diesmal ausschließlich auf Nachtmärkten, was den Vorteil bringt, dass man von verschiedenen Gerichten jeweils einen Happen zu sich nehmen und dadurch verschiedene Geschmacksrichtungen erleben kann.

Wir beschäftigen uns zur Zeit mit der Neu-Planung unserer Reise. Hintergrund ist folgender: Auf unserem letzten Thailand-Trip hatten wir Andreas aus Kampheng Phet kennen gelernt, der uns für dieses Jahr zu sich eingeladen hatte. Leider mussten wir aufgrund seiner unqualifizierten Kommentare auf Facebook und der absolut nicht vorhandenen Diskussionsbereitschaft (oder -fähigkeit) unseren Besuch ausfallen lassen, da wir mit solchen Menschen nichts zu tun haben möchten.

Unsere aktuelle Planung sieht nun den Besuch des Isarn vor, den wir bislang nur sehr bedingt kennengelernt haben, besonders den Teil nahe der Grenze zu Laos, wo wir noch nicht waren. Es wird angesichts der Verständigungsprobleme in diesem Landstrich bestimmt sehr spannend werden!

Fotos von unserer Reise in meinem Fototagebuch: https://1drv.ms/u/s!Ag2t5CXb7IlWjA5zciOr53eJ4-fs

CU

Kategorien:Südostasien 2016/2017, Thailand Schlagwörter: ,
  1. Du hast noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: