Startseite > Thailand 2015/2016 > Mae Hong Son – Bambusbrücke 

Mae Hong Son – Bambusbrücke 


Nach einem kurzen Zwischenstopp in Chiang Mai, während dessen wir uns vor allem um die nächsten Transportmittel gekümmert haben, sind wir gestern im Kleinbus die 1.864 Kurven – die ein Großteil unserer Mitfahrer nur mit der Tüte in der Hand überstanden haben – nach Mae Hong Son an der birmanischen Grenze gefahren. Hier haben wir uns in einem sehr schönen Resort einquartiert, um ruhige Feiertage zu verbringen.

Den Ort hatte hatten wir schon auf unserer letzten Winterreise kennen gelernt, er hatte uns so gut gefallen, dass wir gleich vier Nächte gebucht haben. Den unvermeidlichen Roller haben wir uns direkt bei der Ankunft besorgt, um vor Ort beweglich zu sein.

So sind wir denn heute Mittag etwa 15 km hinaus in die Pampa gefahren, um eine interessante Bambusbrücke zu besichtigen. Diese führt über die Reisfelder und einen kleinen Fluss zu einem Hügel, der recht abenteuerlich mittels einer Kombination aus Bambusweg und Treppen zu erreichen war. Oben belohnten uns ein Tempel und ein kleines Café, hauptsächlich aber eine großartige Aussicht. – Es war ein sehr entspannter Ausflug, den man jedem empfehlen kann! Nachfolgend einige Fotos.

CU 

    
  

    
    

 

Kategorien:Thailand 2015/2016
  1. Du hast noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: