nach Lampang


Wir waren für unsere Verhältnisse relativ zeitig am Bus-Terminal und konnten schon 20 Minuten später mit einem großen Überlandbus starten. Der Service war vorzuglich: die für den Gepäckraum vorgesehenen Stücke wurden gegen Quittung abgegeben, ein Herr (Typ Butler) in schwarzem Anzug geleitete uns zu unseren Sitzen und brachte später auch noch Wasser für jeden Passagier.

Schon bei der Einfahrt in Lampang hatten wir ein sehr gutes Gefühl hinsichtlich dieser Destination. Alles wirkte recht sauber, großzügig, aufgeräumt. Unsere Bungalowanlage (Siri Hotel) machte ebenfalls einen sehr guten Eindruck und wir fühlten uns dort auf Anhieb wohl.

Dazu trug nicht zuletzt auch das Engagement des Managers oder Besitzers bei, der es sich nicht nehmen ließ, uns mit seinem PKW in das Stadtzentrum, das maximal 1,5 km entfernt liegt, zu fahren, um uns den kürzesten Fußweg erklären zu können.

Beim Abendessen in einem Restaurant etwas weiter an unserer Straße lernten wir zwei Thai-Familien kennen, die ebenfalls zu Besuch hier sind, mit zusammen vier Kindern, von denen die größeren perfekt Englisch sprachen. Wir hatten alle großen Spaß miteinander.

Bei der Heimkehr in unser Hotel fing uns Bank – so der (Nick-)Name des Managers ab, er hatte auf uns gewartet, er wollte nicht allein, sondern mit uns Neujahr feiern. Er hatte einen sehr guten australischen Wein dekantiert, dazu allerlei Meeresfrüchte gegrillt; es gab internationale Spezialitäten wie z.B. Serrano-Schinken und französischen Käse. Wir hatten natürlich schon gespeist und mussten uns auf wenige Höflichkeitshappen beschränken. Nach einem ausgezeichneten, lange gelagerten Grappa mit Cantuccini und sehr netten Gesprächen begaben wir uns dann zur Nachtruhe.

CU

Kategorien:Südostasien 2014/2015 Schlagwörter: ,
  1. Du hast noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: