Startseite > Thailand 2014 > Hua Hin (1)

Hua Hin (1)


Ich weiß garnicht, wie ich Hua Hin beschreiben soll. Die Stadt selbst scheint nicht viel her zu geben, was auffällt sind die Mengen an alternden, wintermüden Europäern, die sich über das ganze Zentrum verteilen. Wir selbst sind natürlich auch nicht mehr taufrisch, aber ich könnte mir nicht vorstellen, meinen Lebensabend oder wenigstens einen Teil davon so zu verbringen, wie ich es heute gesehen habe: Frühstück, Frühschoppen, Abendessen und dann „Hoch die Tassen”. Es sind vorzugsweise alleinstehende Männer und Frauen, die Frauen meist zu zweit, die Männer nicht selten auch mit jungen Thai-Girls, die sicher nicht nur wegen der vorhandenen Sprachkenntnisse als Begleitung fungieren. Und jeder zeigt ungeniert das, was er hat: die Männer, bekleidet mit Unterhemden ihre Figuren (wie auch immer), die Frauen in knappen Hosen lassen ihre Krampfadern bewundern. Wie gesagt, ich rede von 70+ Jährigen …
Für die nächsten Tage hoffen wir auf etwas freundlicheres Wetter nach bisher 1 1/2 Regentagen. Es gibt am Ufer jede Menge ins Meer hinaus gebaute Lokale, in denen sich gewiss ein netter Sundowner nehmen lässt. Aber dann bitte bei freundlichem Wetter, das Bier dort ist schon teuer genug.
A propos Preise: Diese sind hier deutlich höher als in den anderen Gegenden Thailands, die wir bisher bereist haben. Und innerhalb der Stadt steigen die Preise mit abnehmender Entfernung zum Strand.
Wir wohnen im Chaba Chalet Hotel, das etwa eine Viertelstunde zu Fuß vom Wasser entfernt liegt, ein sauberes Mittelklassehotel, fest in deutscher Hand, mit allem in direkter Nachbarschaft, was man so braucht: Gute einheimische Restaurants, Wäscherei, 7-Eleven.
Zum Bahnhof und den Abfahrtsstellen der Minibusse nach Bangkok ist es nur um die Ecke, wir haben uns heute schon einmal um die Konditionen gekümmert und werden nächste Woche wahrscheinlich einen Minibus nach Bangkok nehmen.

CU

Fotos
Alle Fotos dieser Reise

Kategorien:Thailand 2014 Schlagwörter:
  1. Du hast noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: