Startseite > Thailand 2014 > Chiang Rai (2)

Chiang Rai (2)


Unser Hotel liegt etwa 45 Minuten Fußweg vom Zentrum entfernt. Obwohl wir uns recht gern bewegen, sind die Fußmärsche in der prallen Sonne (Wolken sind hier tagsüber Mangelware!) doch nicht besonders erfreulich. Und so haben wir uns mal wieder einen Roller gegönnt, diesmal eine alte 110er Yamaha für 3€/Tag. Damit sind wir beweglich, können mal abends ruck zuck eine Stippvisite zum Nachtmarkt einlegen und auch die Außenbezirke der Stadt ganz entspannt erkunden.
Vor 2 Tagen sind wir dann erst einmal auf’s Land gefahren und konnten eine wunderschöne Landschaft genießen: Reisfelder mit sanften Hügeln im Hintergrund, dazwischen kleine Ortschaften mit Tempel und kombiniertem Lebensmittelverkauf/Kommunikationstreff/Trinkbude.
Die Fahrt ging zuletzt entlang des Kok-Flusses zu einem „Elefantencamp”, wo diese Tiere in unermüdlichem Einsatz waren, die Busladungen von Besuchern durch den Fluss zu tragen.
Ansonsten haben wir – wie immer – unsere Lieblingsrestaurants bzw. Suppenküchen gekürt, und wir sind gespannt, was uns speisenmäßig in unserer nächsten Station erwartet, hoffentlich mein geliebtes Pad Thai, das hier irgendwie nicht so recht zu bekommen ist.

CU

Fotos
Alle Fotos dieser Reise

Kategorien:Thailand 2014 Schlagwörter: ,
  1. Du hast noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: