Vientiane


Eine Hauptstadt mit Dorfcharakter – so steht es im Reiseführer. Aber ganz so schlimm ist es nicht, hier fahren auch Autos, Tuk Tuks, Taxis, eine Menge Hotels „riverside“ und inmitten des Stadtkerns mit französchen (Gebäude)Flair. Allerdings scheinen hier mehr Touristen als Verkehrsmittel unterwegs zu sein, und auch deshalb hatte ich die Stadt in guter Erinnerung.
Nachdem wir 11 Stunden fast ohne Pause im Local-Bus abgerissen hatten, fanden wir hier ein relativ gepflegtes Hotel vor, das wir von unterwegs per Internet gebucht hatten. Und das war gut so, schließlich macht es keinen Spaß, nach einer solch langen Fahrt abends im Dunklen auf Quartiersuche zu gehen.
Da es hier nicht viel zu sehen gibt, machten wir am nächsten Tag einen auf gemütlich, liefen durch das Zentrum mit den vielen hübschen Kollonialbauten, besuchten das älteste Kloster Laos‘ und shoppten im Talad Sao. Und dann der Schock, als wir uns abends gemütlich am Mekong niederlassen wollten: Die Uferpromenade mit unbefestigtem Untergrund und den vielen Essensständen gibt es nicht mehr, vielmehr wurde alles „hauptstadtwürdig“ platt gemacht und großzügig-ordentlich mit Platten ausgelegt. Schade, das Flair ist futsch, zumindest abends. Dafür hat sich in der Nähe des Inter City Hotels ein Nachtmarkt etabliert mit kunstgewerblichem Schwerpunkt, ähnlich wie in Luang Prabang.
CU

20120129-082719.jpg
Das Foto zeigt den Blick von unserem Balkon beim Sundowner.

Kategorien:Thailand/Laos 2012 Schlagwörter: , ,
  1. 29/01/2012 um 09:34

    Hallo Michael & Christa,
    ihr habt wirklich das Zeug, eine Reise spannend und erlebnisreich per mail und blog rüber zu bringen. Daraus könnte man glatt ein kleines Buch machen – und immer einen guten „sundowner“.

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: