Startseite > Thailand/Laos 2012 > Bangkok ganz entspannt

Bangkok ganz entspannt


Eigentlich haben wir in den beider letzten Tagen nicht so viel unternommen, uns einfach durch Chinatown treiben lassen, im Siam-Viertel über den Skywalk geschlendert, mal in die großen Einkaufszentren reingeschnuppert und auch mal dort eine längere Cappuccino-Rast eingelegt, bevor es wieder nach draußen in die Hitze ging. Diese hat uns doch ganz ordentlich zugesetzt.
Wir sind heute mit dem Zug in der 3. Klasse gemütlich bei offenen Fenstern nach Ayutthaya gefahren, haben uns in einem sehr schönes Guesthouse einquartiert. Auch hier können wir – wie in den vergangenen Tagen auch – dank WLAN die spannenden Transparenzbemühungen unseres Bundes-Wullfs verfolgen …
CU

Kategorien:Thailand/Laos 2012
  1. 06/01/2012 um 16:48

    „dank WLAN die spannenden Transparenzbemühungen unseres Bundes-Wullfs verfolgen“
    Böse Stimmen munkeln, das kann man zu Hause besser machen, da brauch man nicht nach Thailand zu fahren. Die Sau, die hier grade durchs Dorf getrieben wird, lenkt doch nur von den wirklichen Krisen ab. Abschalten hilft dabei immer. Das solltet ihr tun. >>> ICH WILL BILDER SEHEN! Vom Guesthouse, von der Hitze, vom Abenteuer Reisen und und und ….. lese ich auch immer gerne Christas interessante Mails, mit denen ich gar nicht gerechnet hätte. Weiterhin entspanntes reisen.

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: