Raki


DAS „Nationalgetränk“ der Kreter. Man kann ihm schwerlich entkommen, denn zu jedem Essen wird er eingeschenkt, und ihn abzulehnen gilt als unhöflich wenn nicht gar als Beleidigung. Das erste Gläschen schon während des Essens, ein weiteres zum Abschluss und nochmal eins spätestens beim Bezahlen. Oftmals bleibt die Flasche auch zur gefälligen Bedienung auf dem Tisch stehen … Und geht man tagsüber an seinem Stammlokal vorbei, dann kommt es schon mal vor, dass freundlich mit der Raki-Flasche gewunken wird …
Raki ist ein kretischer Tresterschnaps, so wie Grappa und Co., und hat nichts mit dem türkischen Raki gemein, dem im Übrigen der Punkt auf dem „i“ fehlt und deshalb „Rake“ ausgesprochen wird. Letzterer entspricht vom Geschmack her in etwa dem griechischen Ouzo, der aber hauptsächlich auf dem Festland seine Freunde hat. Auf Kreta findet man ihn zwar auch auf den Speisekarten, ist jedoch im Verhältnis recht teuer. Aber man muss ihn ja nicht bestellen, da es ja Raki gibt – so sicher wie das Amen in der Kirche …
CU

20110512-140639.jpg

Kategorien:Kreta 2011
  1. Du hast noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: