Startseite > Mexiko 2011 > In Mexico City

In Mexico City


Wir sind nach einem ruhigen 12-Stunden-Nonstop-Flug in Mexikos Hauptstadt gelandet. Mit der Metro für umgerechnet lächerliche 20 Euro-Cent pro Person in unser vorgebuchtes Hotel gefahren und haben uns entkräftet zu einem nicht allzu langem Schlaf in die
Federn fallen lassen. Um 3 Uhr Ortszeit (= 10h MEZ) hatte uns dann der Jetlag wieder ein geholt und wir konnten nicht mehr so richtig schlafen.
Ich muss noch erklären, wer „Wir“ sind: Christa aus Wetzlar, Rüdiger aus Zell/Mosel und ich, alle drei gleichaltrig, lustig und lebensfroh.
Nach dieser doch nicht ganz so erholsamen Nacht sind wir dann vorhin im Morgengrauen auf den nahen Zocalo, den zentralen Platz der Stadt, gegangen, der um diese Zeit wie leer gefegt von Menschen und Autos war, zumal es sich bei dem heutigen Tag um einen Sonntag handelt. Es war eine phantastische Stimmung, als das Rot der ersten Sonnenstrahlen die Fassaden der alten Häuser und der gewaltigen Kathedrale empor kletterte – ein schöner Einstieg für unsere Reise quer durch Mexiko!
Was uns allen sofort auffiel: Die ungeheuere Freundlichkeit der hiesigen Menschen, sie grüßten uns spontan und manchmal auch mehrsprachig.
Leider habe ich mit dem iPhone keine emprechenden Fotos geschossen, die ich hier zeigen könnte. Stattdessen aber einen Blick aus dem Flieger auf das Treibeis zwischen Grönland und Kanada.
CU

Kategorien:Mexiko 2011
  1. Du hast noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: