Startseite > Thailand 2010 > Bericht von der Insel

Bericht von der Insel


Ja, es ist sehr nett hier. Rüdiger und ich sind jetzt den 4. Tag hier und fühlen uns sauwohl. Jeder hat einen eigenen kleinen Bungalow mit Sanitärzelle und einem großen Bett, über dem ein kastenförmiges Moskitonetz angebracht ist. Zwei Fenster dienen der guten Belüftung, denn trotz der Schatten spendenden Bäume wird es recht warm im Raum, und einen Ventilator gibt es nicht. Strom gibt es von 18 – etwa 22 h vom Generator.
Gestern erkundete ich mit Daggie, einer Photographin vom Bodensee, die Buchten der direkten Nachbarschaft. Auch dort befinden sich kleine Ressorts mit Bungalows gleicher Bauweise wie bei uns. Hier scheinen aber – wahrscheinlich aufgrund des im Vergleich zu uns niedrigerem Preisniveaus – deutlich mehr Langzeiturlauber zu leben.
Heute morgen bin ich in einen anderen Bungalow umgezogen, direkt am Strand mit Sonnenuntergangsblick von der Hängematte aus.
Und bei dem permanenten Wellenrauschen fühle ich mich sauwohl.
CU

Kategorien:Thailand 2010 Schlagwörter:
  1. 14/02/2010 um 08:50

    Lieber Michael,

    deiner Beschreibung und dem Bild der Bucht kann man nichts mehr hinzufügen. Unser größtmöglicher Neid sei mit dir (http://www.facebook.com/album.php?aid=7752&id=100000588048784&saved#!/photo.php?pid=95307&id=100000588048784&fbid=103582413004693). Herzliche Grüße ins Hängematten-Paradies von Willi.

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: