Startseite > Thailand 2010 > Rai Leh, Ao Nang

Rai Leh, Ao Nang


Ursprünglich wollten wir nach Rai Leh, einer kleinen Halbinsel nahe Ao Nang (Provinz Krabi) fahren. Da es dort aber nur verhältnismäßig wenige Unterkünfte gibt, die relativ teuer sind, wir nichts gebucht hatten und Mengen an Touristen vor der Küste von Rai Leh die Fähre verließen (umsteigen auf dem offenen Meer in Longtail-Boote!), entschlossen wir uns kurzfristig, nach Ao Nang weiter zu fahren. Rai Leh bezieht einen Großteil seiner Anziehungskraft offenbar von den phantastischen Felsformationen, die man wahrscheinlich von der See aus wesentlich besser sieht – ein weiterer Grund weiter zu fahren.
Hier in Ao Nang findet sich die übliche touristische Infrastruktur, allerdings ist alles recht großzügig angelegt.
Die Guesthouses befinden sich zum großen Teil in einer Seitenstraße zur Hauptstraße. Hier haben wir gestern Nacht in dem vielgerühmten P.K. Mansion GH die Nacht in einem fensterlose Gemach verbracht, wobei der Miefquirl (Fan) nur für eine Umwälzung der muffigen Luft sorgte.
Folglich sind wir heute Morgen umgezogen, 2 Häuser weiter in das Jinda Guesthouse (247/6 M.2 Ao Nang Muang Krabi 81000 Thailand, Tel. (075) 637524, 695068). Hier erlebten wir das bislang beste Preis-Leistungsverhältnis unserer Reise: Zimmer mit Fan, 2 ordentliche und auch ordentlich bezogene Betten, Fenster mit sauberem Moskitorahmen, Du (warm), WC, Kühlschrank und TV. Alles sehr sauber und neu renoviert, gefliester Fußboden, gestrichene Wände ohne Flecken und ansprechendes Interieur (Leuchten, Kleiderschrank, kleiner Schreibtisch. Auch das war da, was üblicherweise in dieser Preiskategorie fehlt: Haken an der Wand, damit man etwas aufhängen kann. Und alles für Schlappe 600 Bath (für 200 B mehr kann die AC zugeschaltet werden. WiFi gibt’s umsonst. Meine Meinung: Ein Top Tipp!
Man könnte glatt angesichts der guten Unterbringung hier länger bleiben, aber was sollen wir in diesem unspektakulären Ort? Wir fahren lieber morgen früh über Krabi nach Ranong weiter, wo uns – so hoffen wir – das Relaxing-Paradies Ko Chang erwartet.
CU

Kategorien:Thailand 2010 Schlagwörter: ,
  1. Du hast noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: