Startseite > Burma 2010 > Yangon (2)

Yangon (2)


Seit meinem letzten Posting sind 6 Tage vergangen, eine lange Zeit ohne Internet.  Damit mein Bericht nicht zu lange wird, hier nun in Kurzform:

In Yangon stiess dann Otto zu mir, und wir unternahmen gemeinsam noch einen Streifzug durch das Stadtzentrum von Yangon. Uebernachtung im Motherland Inn (2) am Rande des Zentrums, gepflegt ud guenstig mit reichhaltigem Fruehstueck.

Der naechste Tag war dem Besuch der Shwedagon-Pagode gewidmet, eigentlich einem Pagoden-Bezirk mit sehr vielen Tempeln und Tempelchen um die vergoldete 100 m hohe Stupa herum. Alles erinnerte mich ein wenig an die Tempel in Thailand, besonders den grossen Wat in der Naehe von Chiang Mai. Danach sind wir zu dem nahe gelegenen Kandawggyi-See spaziert und haben uns auf einer Bank im Schatten ausgeruht.

Der folgende Tag diente der Vorbereitung der Abreise nach Bagan, Ticket kaufen, Geld tauschen etc.  Um 16 Uhr startete unser Express-Bus nach Bagan.  Sitze ziemlich eng, fuer Asiaten halt konzipiert, 2 Restaurant-Stops und 2 Polizeikontrollen in der Nacht. Der Fahrer fuhr wie eine gesengte S… und schaffte die Strecke in 12 Stunden statt in 14. Zustand der Strassen uebrigens meistens recht gut, bis auf einen Abschnitt zwischendrin, also nicht so schlecht, wie mir Uschi aus Frankfurt geweissagt hatte 😉

Kategorien:Burma 2010 Schlagwörter: ,
  1. Du hast noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: