Startseite > Indien 2009 > Udaipur

Udaipur


Ankunft in Udaipur nach etwa 6-stündiger Busfahrt am Abend. Wir ließen uns mit einer Motorrikscha in die Altstadt bringen, dem touristischen Zentrum der Stadt. Gleich das erste Hotel (Gangaur Palace Hotel) entsprach unseren Ansprüchen, und preislich zeigte man sich auch flexibel.

Udaipur hat die typisch indische Altstadt – sehr enge Gassen, die sich Autos, Motoräder, Tuk Tuks, Fahrräder, Kühe, Hunde und menschliche Passanten teilen müssen. So gesehen keinerlei Auffälligkeiten, die Udaipur in einen besonderen Status erhoben hätten. Der eigentliche Charme der Stadt erschließt sich erst, wenn man eines der zahlreichen Roof Top Restauants erklimmt. Belohnt für die körperliche Mühe wird man mir einem tollen Blick über die Stadt und den angrenzenden Pichola-See. Besonders schön ist es aber auf der anderen Seite der Altstadt. Überquert man die Fußgängerbrücke nahe dem Gangaur Ghat und hält sich dann links, eröffnet sich von den dortigen Dachrestaurants unvergessliche Blicke auf das Panorama der Altstadt und den über allem thronenden City-Palast, der auch heute noch zum Teil Sitz der Maharadjas ist. Und das wirkliche Highlight ist der Anblick vor Sonnenunergang, wenn sich alles schön rötlich färbt. Besonders gut hat es uns im Dachgarten des Panorama-Restaurants gefallen, da man hier einen freien Blick auf die Berge im Westen mit der untergehenden Sonne hat.

Weiterhin sehr gut gefallen hat uns in Udaipur (außer dern City-Palast, der leider nur zu einen sehr kleinen Teil zu besichtigen ist) ein Seerosenpark in der Nähe des Fateh Sagar Sees.

CU

Ps. ich schreibe dies bereirs von Diu aus und werde die vergangenen Tage von hier aus „nacharbeiten“. 😉

Kategorien:Indien 2009 Schlagwörter:
  1. Du hast noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: